Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Berlusconi räumt endlich das Feld. Nicht aber ohne vorher noch zu verkünden, daß die Menschen ihm noch nachweinen würden. Tun sie jetzt schon. Wer aber genau hinschaut, wird erkennen, daß es Freudentränen sind.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.