Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Aufmerksamen Lesern dürfte wohl nicht entgangen sein, daß ich mit Veranstaltungen der Selbstentblößung unter Alkoholeinfluss (im Volksmund auch Karneval genannt) wenig anfangen kann. Selbst dann nicht, wenn das zur Zeit mehr Hits via Google geben würde. Also: Bitte weitergehen, hier gibt es nichts zu sehen!

5 Kommentare

  1. Nach einigem hin und her habe ich mich dieses Jahr überreden lassen diese Selbstentblössung unter Alkoholeinfluss mitzumachen. Mein momentanes Selbstwertgefühl ist schliesslich geradezu prädistiniert dafür – und einmal im Leben muss man das einfach erlebt haben: Köln ich komme :-)

  2. @Cozmic: Ich folge einem Mob von 15 Leuten, keine Ahnung, was die mit mir vorhaben. Ich werde mir den Namen (der Strasse im Südwesten von Köln, oder?) jedoch merken ;-)

    @Thomas: Oje, tut mir leid, jetzt wirds doch noch zu einem Anschlagsbrett zum Karneval ;-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.