Von allen guten und bösen Geistern verlassen

Von uns gegangen doch in unseren Herz wird es bei uns bleiben, Hanns Dieter Hüsch, das schwarze Schaf vom Niederrhein. Wie kein anderer hat er den besonderen Menschenschlag, der am Niederrhein anzutreffen ist, charakterisiert. Sensible, hintersinnig und mit warmen Worten. Er war Niederrheiner, Kabarettist, Christ und vor allem Mensch.

Kopfbaumweiden am Altrheinarm
Mit dem Fahrrad unterwegs
Warmes Lachen im Herbst
Viel zu früh klappert das Schutzblech

Eine Antwort

  1. Habe gestern geweint, als ich den Nachruf im Fernsehen sah. Er hat uns ein gutes Stück Identitätsfindung gegeben, die wir zwischen Rheinland, Münsterland und Ruhrgebiet eingeklemmt sind und gerne belächelt werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.