Schlagwort: Zivilcourage

Mutlos tot

Mutlos tot

Als am Wochenende Dominik Brunner im Alter von 50 Jahren erschlagen wurde, habe ich geschwiegen. Mir gingen nach den ersten Meldungen über den brutalen Mord sehr viele Dinge gleichzeitig durch den Kopf. Wer selber schon mal mit Gewaltsituationen konfrontiert war, kennt wahrscheinlich das lähmende Echo der Angst.
[…]

+ weiterlesen

Spring doch!

Spring doch!

In diesen Tagen nehmen wir mit Erschrecken zur Kenntnis, wie weit die Verrohung der Gesellschaft schon vorangeschritten ist. Eine junge Frau in einer Extremsituation ihres Lebens, welches sie zu beenden gedenkt, steht auf dem Dach eines zwanzigstöckigen Hauses. Unten auf dem Vorplatz stehen Menschen, die sie anfeuern. […]

+ weiterlesen

Entsetzliche Feigheit

Entsetzliche Feigheit

Was mich immer anwidert, ist die Feigheit meiner Mitmenschen. Seit heute Mittag wurde irgendwo in der Nachbarschaft gefeiert, mit Musik, die immer lauter wurde. So laut, dass sie selbst bei uns über eine viel befahrene Straße hinweg zu hören war. Bis eben. Von den Anwohner hat offensichtlich keiner was unternommen. Mit Taschenlampe bewaffnet, bin ich noch mal raus gegangen und hab die Hausnummer ausfindig gemacht und Nadine hat dann anschließend die Polizei angerufen. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren