Schlagwort: XHTML

YouTube XHTML valide machen

YouTube XHTML valide machen

Nach meinem ersten Versuch, YouTube Videos XHTML strict valide zu machen blieben immer noch Warnmeldungen über, die zumindest der Validator in Firefox anzeigte. Völlig ohne Fehler und Warnmeldungen geht es mit folgender Schreibweise:
<object type="application/x-shockwave-flash" style="width:401px; height:330px" data="http://www.youtube.com/v/L5gYa-9hZ2o"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/L5gYa-9hZ2o" /></object>

Der Parameter-Tag ist in dieser Variante unmittelbar geschlossen.

Valide poppen

Valide poppen

In einem Beitrag im Forum von WordPress.de wurde gefragt, wie sich Link in einem neuen Fenster öffnen lassen. Zusätzlich sollte die Größe festgelegt und die Adressleiste ausgeblendet werden. Abgesehen davon, daß Popups so was von Web 1.0 sind, führt die Verwendung des _target Attributes dazu, daß die Seite nicht mehr XHTML-strict valide ist. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren