Aktikel mit dem Tag

WordPress, Seite 8

Kurzeindruck Serendipity

Serendipity sieht zumindest auf den ersten Blick schöner aus als WordPress. Viele Funktionen, die bei WordPress erst über Plugins realisiert werden können, gibt es dort schon ims Basispaket. Die Templates verwenden aber allen Anschein nach eine eigene Syntax. Der Vorteil von WordPress aus meiner Sicht besteht genau darin, das die Templates dort eben keine eigene Syntax zu haben, sondern auf PHP-Dateien basieren. WordPress Daten werden über Funktionen und Objekte integriert. So wird einem das Erlernen einer neuen Synatx erspart.

Closed Beta

Eigentlich ist es ja eher eine stabile Alpha-Version also eine Beta-Version, aber es soll hier nicht um Feinheiten in der der Kunst des Haarspaltens gehen. Fakt ist, daß ich eine handvoll Tester für myGallery benötigt, die einen ersten Blick auf die neue 1.3 Version werfen wollen und mir bei der Suche nach Fehlern helfen. weiterlesen →

Kleinerer Bugfix

Dank eines Hinweises konnte in der Version 1.2.1 von myGallery der Fehler behoben werden, daß bei virtuell verkleinerten Bildern kein Link mehr auf das Vollbild vorhanden war. Das zeigt wieder mal sehr deutlich, wie wichtig das Betatesten wäre – alleine kann ich unmöglich alle Fehler finden.
Der Fehler hat aber auch seine guten Seiten, denn er hat mich auch eine Idee gebracht.
Wie wäre es mit der Möglichkeit, eine weiter Bildergröße in myGallery einzubinden? Somit könnten Fotografen dann eine hochauflösende Version ihrer Bilder in die Galerie einbinden.

Update Baby!

Neben dem heut verfügbaren Update von WordPress auf die Version 2.0.3 sieht myGallery aus wie ein Fliegengewicht – trotzdem ist die Version 1.2 fertig (und nicht mehr Beta). Bezogen auf die letzte Betafassung wurde nur noch die deutsche Sprachdatei angepasst. weiterlesen →

Unterwegs von A nach B

Allgemein wird gesagt, daß die direkte Verbindung zwischen zwei Punkten eine Gerade ist. Für Niederrheiner ist bekanntlich bereits der Weg das Ziel und Umwege (von Hölzchen auf Stöckchen) gehören einfach dazu – nicht nur in der Kommunikation. Das schöne dabei ist der enorme Mehrwert, den solche Umwege bieten. Die geschärften Sinne (denn am Niederrhein verdecken keine lästigen Berge den Blick) entdecken immer wieder Interessantes und Neues. weiterlesen →

Torschlusspanik

Es geht hier nicht um Tore, auch nicht um Freikarten für die WM 2006 oder die FIFA. Nein, ganz harmlos und eigentlich frei von Panik um die neuste Beta von myGallery. Das sollte, wenn es keine Rückmeldungen über schwerwiegende Fehler gibt, die letzte Betafassung vor der finalen Version sein. Neu hinzugefügt wurde eine Option, um Inlinebilder auf eine externe URL zu verlinken. Zudem ist es auch möglich, sich eine festgelegt Teilauswahl einer Galerie anzeigen zu lassen. Genaueres wie immer im Changelog. Und bevor einer heult: ja, es fehlt noch die Übersetzung ins Deutsche. Die kommt wie gewohnt zum Schluss, keine Panik also.

Unbefriedigender Zwischenstand

Für myGallery versuche ich zur Zeit den Wunsch, Bildbeschreibungen auch bei den Thumbnails optional anzuzeigen, umzusetzen. Natürlich sollen dafür keine Tabellen verwendet werden. Das bisherige Zwischenergebnis sieht mehr als unbefriedigend aus:

Nicht wirklich schön


Ich fürchte, da wird noch viel Arbeit drin stecken.

Noch eine Beta

Nach ein paar Rückmeldungen gibt es bei der aktuellen Beta von myGallery (1.2b5) Änderungen, die im wesentlichen die Anzeige der Zufallsbilder betreffen. Ab sofort können diese auch mittels LightboxJS präsentiert werden. Zudem besteht die Möglichkeit auch bei Verwendung eines Galerietemplates (die große Neuerung in Version 1.2), die Zufallsbilder in ihrer jeweiligen Galerie anzuzeigen.

In einem solchen Template lassen sich über einen optionalen Parameter auch nur ganz bestimmte Galerien anzeigen, wenn die Funktion myshowgallerys() aufgerufen wird. Näheres dazu in der changelog-Datei.

Abgesang

Nicht das Ende von myGallery, wohl aber das Ende meiner Pläne, eine Version für Joomla zu erstellen. Es fehlt einfach die Zeit, vor allem aber die Motivation dafür. Als WordPress-Plugin gibt es für mich einen Anreiz an myGallery weiterzuarbeiten, da ich das Plugin selber nutze. Einen solchen Anreiz (oder einen anderen Grund) habe ich für Joomla nicht. weiterlesen →