Schlagwort: Weihnachten

Abschied am Zweiten

Abschied am Zweiten

Einen ganzen Tag ist das neue Jahr erst alt, da überrascht es mich mit Schnee. Auf dem Sofa liegend blicke ich nach draußen und habe ein Gefühl von Behaglichkeit. Eine warme Wohnung im Winter fühlt sich einfach grandios an, wenn es draußen kalt ist, Schnee liegt und man einer Tasse heißen Kakao oder Tee drinnen ist. […]

+ weiterlesen

Zukünftige Weihnachten

Zukünftige Weihnachten

Wie Weihnachten für mich in der Vergangenheit war, darüber habe ich bereits geschrieben. Ebenso, wie meine Frau und ich Weihnachten aktuell verbringen. Besonders schwer war es nicht, darüber zu schreiben. Die wahre Herausforderung liegt wohl darin, sich über zukünftige Weihnachten Gedanken zu machen. […]

+ weiterlesen

Weihnachten heute

Weihnachten heute

Nun, nach einer langen Adventszeit ist er also da, der sogenannte Heiligabend. Nach dem Rückblick vorgestern auf die vergangenen Weihnachten geht es heute passend um die aktuellen Weihnachten. […]

+ weiterlesen

Weihnachten damals

Weihnachten damals

Ein nicht unerheblicher Teil meiner Blogeinträge nimmt seinen Anfang morgens unter der Dusche. vielleicht etwas ungewöhnlich, aber eigentlich eher nicht, wenn man an andere mögliche Orte der Inspiration denkt. Bei Lehrer ist zum Beispiel das Auto beliebt, daher spricht man in diesem Zusammenhang auch gerne von Autodidakten — Schwellenpädagogik meint in dem Zusammenhang die Unterrichtsvorbereitung an der Türschwelle zum Klassenraum. […]

+ weiterlesen

Schon der 4. Advent

Schon der 4. Advent

Es heisst, dieses Jahr wäre die Adventszeit besonders lang. Schaut man in den Kalender, wird die Behauptung bestätigt. Der 1. Advent war bereits am 27. November. Dagegen gibt es Jahre, wo der 4. Advent unmittelbar auf den 24. Dezember fällt. Man kann also gleich mit der 4. Kerze den Weihnachtsbaum anmachen. […]

+ weiterlesen

Morgen kommt der Weihnachtsmann

Morgen kommt der Weihnachtsmann

Das Fenster beziehungsweise die Tür mit der Nummer 18 war unsere. Der lebendige Adventskalender scheint so etwas wie eine kleine Tradition hier in der autofreien Siedlung zu sein. Nachbarn, ob Hausgemeinschaften oder einzelnen Familien, richten an einem Tag im Advent abends ab 18 Uhr etwas aus für die Nachbarschaft. […]

+ weiterlesen

Interview mit der Herzkönig

Interview mit der Herzkönig

Der Bedarf an Mittagsschlaf in den letzten Tagen ist weniger der Möglichkeit geschuldet, es zu können — weil ich Urlaub habe — sondern Ergebnis einer deutlichen Mehrbelastung. Anders gesagt, ich habe mir dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit etwas zu viel zugemutet. […]

+ weiterlesen

Weihnachten — geschenkt!

Weihnachten — geschenkt!

Jährliche Rituale dienen ein Stück weit auch der Rückversicherung. Man hat sich lieb, schätzt sich oder aber sie dienen dazu, Beziehungen zu festigen. Das können auch formale Beziehungen sein, wie etwa Beschäftigungsverhältnisse. […]

+ weiterlesen

Das Keksimperium

Das Keksimperium

Das Ultimatum ist abgelaufen, die geforderten Kalorien wurden nicht — falscher Film. Zudem bin ich bereits seit dem letzten Wochenende dabei, eine ganze Armada Keksdosen zu füllen. Ich bin im Besitz zahlreicher Plätzchenrezepte und werde sie auch benutzen […]

+ weiterlesen

Schenken machte Freude

Schenken machte Freude

Zu den Dingen, die ich überhaupt nicht schätze gehörte es, mit einer Entscheidung konfrontiert zu werden, ohne vorher die Möglichkeit zu haben, darüber zu diskutieren. Vor allem, ohne die wirklichen Gründe zu erfahren. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren