Schlagwort: Vegan

Es geht wieder um die Wurst

Es geht wieder um die Wurst

Eigentlich, man verzeihe mir die flache Anspielung, habe ich das Thema Ernährung hier im Blog bereits oft genug durchgekaut. Aber, wie heisst es so schön „Wursthülle nicht essbar“ — mit anderen Worte, da man täglich Essen zu sich nimmt, stolpert man auch immer wieder über Merkwürdigkeiten. […]

+ weiterlesen

Die Milch macht nichts

Die Milch macht nichts

Streamingvideo in Kombination mit T-Home Entertain hat einen großen Nachteil. Eigentlich eher ein Luxusproblem. Man hat mehr Filme und Serien zu ansehen, als einem Zeit zur Verfügung steht — zumindest bei uns im Haushalt, da wir noch andere Freizeitaktivtäten haben als auf der Couch zu gammeln. […]

+ weiterlesen

Veganer sind auch nur Menschen

Veganer sind auch nur Menschen

Einen sachlichen Artikel über vegane Ernährung zu schreiben ist alles andere als leicht. Ehrlich gesagt will es auch gar nicht erst versuchen, nach Möglichkeit aber auf die Polemik verzichten, derer sich eingefleischte Veganer gerne bedienen. […]

+ weiterlesen

Karla wird vermisst

Karla wird vermisst

Vielleicht steckte ein Stück von Karla in der Bratwurst, die ich an gleichen Abend aß, an dem ich auch über den Aushang in Nippes stolperte. Zunächst dachte ich, es würde tatsächlich um diese eine auf dem Foto abgebildet Kuh gehen. […]

+ weiterlesen

Verkaufsschlager Vegane Kochbücher

Verkaufsschlager Vegane Kochbücher

Noch in den 90er Jahren des letzten Jahrtausends gab es in Bezug auf Essen eine Einteilung in drei Basis-Typen. Normale Menschen, Sonderlinge und die Verrückten. Normal waren selbstverständlich diejenigen, die alles das aßen, was Muttern auf den Tisch stellte. […]

+ weiterlesen

Wenn Käse lügt

Wenn Käse lügt

Die bei facebook eingeblendete Werbung ignoriere ich in der Regel. Sogar bei Produkten, die möglicherweise für mich interessant sein könnten. Ob mein Verhalten richtig ist, darüber lässt sich wohl streiten. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren