Schlagwort: Textversuche

Die Sache mit Ferdinand

Die Sache mit Ferdinand

Sie konnte sich noch an den Tag erinnern, als sie Ferdinand begegnet war. Auf ihrem Fahrrad radelte sie von der Arbeit nach Hause. Er war allein unterwegs. Wolken zogen auf, ein Sommerregen ließ sie beide nass werden. Ohne lange zu überlegen, nahm sie ihn mit in ihre Wohnung, rieb ihn erstmal trocken. Hungrig sah er aus, ganz abgemagert. Das Essen, welches sie ihm vorsetzet hatte, schlang er nur so herunter. […]

+ weiterlesen

Frau W.

Frau W.

Sonnenstrahlen drangen durch die Scheibe, wagten sich bis zum Türrahmen herein. Auf ihnen tanzten die Staubkörner in der Küche. Der Blick nach Draußen indes fiel jedoch schwer, da die Scheibe mehr als nur die Spuren vom letzten Regen aufwies. Mit dem Rücken zum Fenster saß eine Frau am Tisch, der es in seiner Schäbigkeit mit dem Rest der Möbel aufnehmen konnte. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren