Schlagwort: Strafrecht

Eine öffentliche Hinrichtung

Eine öffentliche Hinrichtung

Vor einigen Monaten, es war der Tag, an dem das Urteil gegen Thomas Middelhoff verkündet wurde, sprach ich mit einem Kollegen darüber. Als Strafmaß wurden drei Jahre ohne Bewährung angesetzt. Sowohl der Kollege als auch ich sind keine Sympathisanten des Großkapitals. Dennoch empfanden wird das Urteil als zu hart. […]

+ weiterlesen

Nein heißt nein

Nein heißt nein

Wenn eine Frau „Nein“ sagt, dann meint sie auch genau das „Nein“. Und wir reden hier nicht über gemeinsames gucken der Sportschau oder ob sie noch etwas vom Grill möchte. Es geht um Vergewaltigung. […]

+ weiterlesen

Schuld und Bühne

Schuld und Bühne

Noch vor weniger als sieben Tagen habe ich mit jemanden über die Kranhäuser im Kölner Hafen gesprochen. Wir waren uns einig, dass man eher selten einfach so rein kommt. Eher überhaupt nicht. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren