Schlagwort: Star Wars

Prinzessin aus dem Weltraum

Prinzessin aus dem Weltraum

Mit George Michael konnte ich nie etwas anfangen. Auch nicht mit seiner Musik. Das wohl Einzigste was ich übe in wusste, war seine Verantwortlichkeit für das nervendste Weihnachtslied aller Zeiten. „Last Christmas“ ist wohl ein Hit, wird aber geschätzt von der Hälfte der Weltbevölkerung gehasst. […]

+ weiterlesen

Star Wars Rebellion

Star Wars Rebellion

Star Wars gehört, nein ist ein fester Bestandteil meiner Kindheit und Jugend. Die erste Begegnung mit der Macht einer gut erzählten Heldenreise hatte ich mit dem sechsten Teil der Saga „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“. Ich war sofort infiziert. Natürlich kaufte ich mir das Panini-Sammelalbum zum Film und war eines der wenigen seiner Art, die komplett voll bekam. […]

+ weiterlesen

Kellermörder

Kellermörder

Der letzte Urlaubstag. Da noch so viel Sommerferien über sind, bei mir ein kurzer Moment des „wäre ich nicht lieber doch“ — aber immerhin, in Niedersachsen gehen die Lehrer bereits wieder in die Schule. […]

+ weiterlesen

Ein fast perfekter Sieg

Ein fast perfekter Sieg

Seit gefühlten Wochen der erste sonnige oder zumindest halbwegs sonnige Sonntag. Statt aber wandern zu gehen wie es sich gehört, hocken meine Frau und ich zu Hause in der Wohnung. Meine Wenigkeit erholt sich vom gestrigen Tag. Irgendwas Magen-Darm mäßiges hatte ich mir eingefangen. Oder war die Woche selber. […]

+ weiterlesen

Abseitsfalle im Weltraum

Abseitsfalle im Weltraum

Nach sieben Tagen des Wartens war es heute morgen nach dem Frühstück soweit. Meine X-Wing Staffel „Bobas 2nd Chance“ durfte zum Rematch gegen die Staffel meiner Frau antreten. […]

+ weiterlesen

Das Imperium steckt zurück

Das Imperium steckt zurück

Mit einer sehr blutige Nase sitze ich am Rechner und versuche schreibend mich von meiner Niederlage zu erholen. Das drückende Wetter verhinderte jede ernsthafte Arbeit, so dass meine Frau und ich heute unser erste 100 Punkte Spiel bei X-Wing aufs Parkett (beziehungsweise den Tisch) legten. […]

+ weiterlesen

Eine Frage der Ordnung

Eine Frage der Ordnung

Über die Star Wars Filme muss man eigentlich nicht streiten. Zumindest in meiner Generation dürfte sich eine passable Mehrheit finden, die genau wie fest davon überzeugt ist, es gäbe nur drei Teile. Also Teil VI bis VI. Die bescheuerte Nummerierung lassen wir mal außer Acht. […]

+ weiterlesen

Emanzipation einer Geschichte

Emanzipation einer Geschichte

Vorweg eine Warnung. Das im nachfolgenden Artikel Details aus dem Film „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ genannt werden, lässt sich nicht verhindern. Wer den Film noch nicht gesehen hat, sollte sich überlegen, ob er wirklich weiterlesen will. Hier könnte etwas ähnliches stehen wie „Darth Vader ist der Vater von Luke Skywalker“ — wer damit nicht anfangen kann, braucht weder den Artikel lesen noch ins Kino zu gehen. […]

+ weiterlesen

Star Wars Identities

Star Wars Identities

Für mich ist Star Wars ein Stück Kindheit und Jugend, an welches ich mich gerne erinnere. Auch wenn ich zu der Generation gehöre, die die Teile IV bis VI für die einzig wahren Teile einer Triologie halten, habe ich mir dennoch die Prequals angesehen. Und klar, es gibt zwei Figuren in den neueren Filmen, die besonders hervorstechen. […]

+ weiterlesen

Sternenkrieger

Sternenkrieger

Nach längerer Zeit haben ich mir Star Wars wieder angesehen. Ursprünglich sollten es nur die „richtigen“ Teile (IV-VI) sein, da ich wie vermutlich nicht wenige ältere Fans, von den neueren Teilen I bis III nichts hielt. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren