Schlagwort: Scrivener

Scrivener für Spieleautoren

Scrivener für Spieleautoren

Seit dem ich angefangenen haben mich ernsthaft mit dem Thema Roman schreiben zu beschäftigen, kenne ich auch Scrivener. Nach wie vor ist es für umfangreiche Manuskript meiner Meinung nach unverzichtbar. Für das tägliche Brot und Butter schreiben nutze ich allerdings Ulysses.
Theoretisch lässt sich natürlich auch ein Roman mit Ulysses schreiben, aber die Art und Weise, wie Scrivener zusätzliches Material beispielsweise aus der Recherche verwalten kann, ist eine ganz andere Hausnummer. […]

+ weiterlesen

Ideentagebuch

Ideentagebuch

Angehenden Autoren wird in Schreibratgebern oft empfohlen, ein Schreibtagebuch zu führen. Um ihren Fortschritt täglich zu protokollieren und Idee festzuhalten, wie betont wird. […]

+ weiterlesen

Aeon Timeline

Aeon Timeline

Nach Abschluss der ersten Überarbeitung von „Altmetall am Altrhein“ bin ich derzeit mitten im schwierigsten Part. Die einzelnen Szenen und Handlungsfäden müssen auf einer Zeitleiste abgebildet und sortiert werden. […]

+ weiterlesen

Gelutschte Drops

Gelutschte Drops

Eine perfekte Ergänzung für Scrivener ist die Verwendung von Dropbox. Allein für den Austausch mit anderen Anwendungen über die Synchronisierungs-Funktion von Scrivener lohnt sich die Verwendung des Cloud-Dienstes bereits. […]

+ weiterlesen

Updates für Autoren

Updates für Autoren

Auch wenn man nicht weiss, wie der bekannte Spruch „never change a winning horse“ im Zeiten von Pferdefleisch in Lasagnen zu verstehen ist, neigen gerade auch Autoren dazu, ihre gewohnte Schreibumgebung beizubehalten. Was sich bewährt hat, wird selten geändert. […]

+ weiterlesen

Mit Tasten kürzer

Mit Tasten kürzer

Je länger der Text ist, den es zu überarbeiten gilt, desto kürzer sollten die Wege sein. Genau das ist mir gestern Abend bei der Überarbeitung meines ersten Lokalkrimis mehr als deutlich bewusst geworden. […]

+ weiterlesen

Evernote für Autoren

Evernote für Autoren

Bereits lange vor dem NaNoWriMo habe ich Evernote dafür genutzt, um mir ein Schreib-Wiki aufzubauen. Recherchematerial für später landet auch beim großen Elefanten. In Scrivener lassen sich solche Notizen über die „Refernces“ eines Dokumentes mit Hilfe von „Create External Refernces“ einbinden. […]

+ weiterlesen

Scrivener Trickkiste

Scrivener Trickkiste

Auch als langjähriger Nutzer von Scrivener lerne ich immer noch hinzu, was die Benutzung des Programms angeht. Letztes Jahr im November zeigte mir eine der Schreibenden aus Köln, wie sie die Schlüsselwörter zur Identifikation der einzelnen Szenen mit ihren handelnden Figuren verwendet. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren