Schlagwort: Schriftsteller

Ein letztes Trommeln

Ein letztes Trommeln

Bereits gestern ging die Meldung um vom Tod des deutschen Schriftstellers Günther Grass. Zuerst bekam ich es auf Twitter mit, dann las ich noch mal etwas ausführlicher bei Facebook. Auf den Wechsel zu einem richtigen Nachrichtenportal verzichtete Montag — mir war schon klar, dass ich am heutigen Morgen einiges zu Grass in der Süddeutsche Zeitung lesen würde. […]

+ weiterlesen

Möchtegern

Möchtegern

Kaum ein Buch, was ich in letzter Zeit gelesen habe, hat ein so zwiespältiges Gefühl bei mir hinterlassen wie „Möchtegern“ von Milena Moser. Ein Kritik zum Buch zu schreiben, ist in diesem Fall auch nicht einfach. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren