Schlagwort: Privatisierung

Privates Risiko

Privates Risiko

Immer dann, wenn staatliche Aufgaben outgesourced werden, wenn Politiker vom Privatisierungsfieber befallen werden, gilt es besonders aufzupassen. Besonders dann, wenn weitreichende Entscheidungen gefällt werden, die Sicherheit, Gesundheit und Zukunft der Menschen gefährden können.
[…]

+ weiterlesen

Grenzen der Marktwirtschaft

Grenzen der Marktwirtschaft

Es soll ja Menschen geben, die der Idee eines freien, unreglementierten Marktes anhängen. Einige von denen haben sogar trotz der derzeitigen Finanzkrise nichts dazu gelernt – andere sind nach wie vor noch Mitglied der FDP. Tatsächlich ist jedoch so, dass Marktwirtschaft nur in der Form einer sozialen Marktwirtschaft funktionieren kann. Wo die Grenzen des Marktes liegen, dass hat Julian Nida-Rümelin in seinem Essay für die Süddeutsche Zeitung an diesem Wochenende trefflich formuliert.
[…]

+ weiterlesen

Mehdorns Marionetten

Mehdorns Marionetten

Zum Glück war ich gestern nicht mit dem Zug unterwegs, denn bei der Bahn wird gestreikt. Schwerpunkt der Arbeitsniederlegung war am Freitag das Schienennetz in Nordrhein-Westfalen. Wobei es ja genau genommen kein Streik ist, sondern ein Erpressungsversuch, bei dem die Reisenden als Geisel genommen werden. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren