Schlagwort: Plot

Der Autor als Puppenspieler

Der Autor als Puppenspieler

Stellen wir uns ein Filmset vor. Ein neuer Blockbuster soll gedreht werden. Der Produzent hat eine grobe Ahnung davon, welches Genre es sein wird und welche Schauspieler für den Film in Frage kommen. So was wie eine Filmhandlung hat er beim Mittagessen im Schnellimbiss auf eine Servierte gekritzelt. […]

+ weiterlesen

Keine Zeit, kein Plot

Keine Zeit, kein Plot

Mein Großmutter verendete früher öfter den Spruch „Das Geld liegt nicht auf der Straße.“ Abgesehen von den wenigen seltenen Momenten, wo das dennoch zutrifft, muss man sich den Rest mühsam erarbeiten. […]

+ weiterlesen

Tanz der Nebenfiguren

Tanz der Nebenfiguren

Als bekennender Plotter der die gesamten Handlung im Vorfeld des NaNoWriMo plant wird man bei Schreibtreffen mitunter mit großen Augen angesehen. Die Mehrheit, zumindest scheint es mir häufig so, schreibt mehr oder minder einfach drauflos. […]

+ weiterlesen

Depressive Plotlöcher

Depressive Plotlöcher

Es gibt Momente im Leben eines Autors, die sind dazu geeignet, einen in tiefe Depressionen zu stürzen. Genau so einen Moment hatte ich gestern Abend. Da bereitet man Wochen vor dem NaNoWriMo seinen Plot vor und dann trifft einen mit einem Schlag die Erkenntnis. […]

+ weiterlesen

Vom plotten und planen

Vom plotten und planen

Die Zeit vor dem NaNoWriMo besteht für mich nicht nur darin, sich mit unterschiedlichen Tools auseinander zu setzen, sondern dient auch der Vorbereitung dessen, was ich im November schreiben möchte. […]

+ weiterlesen

Hinter der Szene

Hinter der Szene

Manche Szenen in einem Roman verbergen oft Informationen vor dem Leser. Erst viel später erfährt er, warum bestimmte Dinge so geschehen sind, wie er mitgeteilt bekommen hat. Mit etwas Phantasie kann man als Leser jedoch diese Lücke vorab mit einer eigenen Version füllen. […]

+ weiterlesen

Keine halben Sachen: Plot

Keine halben Sachen: Plot

Nach dem ich bereits versucht habe, die Skizze auf drei Sätze zu reduzieren, kommt aus meiner Sicht jetzt der nächste Schritt. Die Ideen aus der Skizze in einen Plot übertragen. Vorab komm ich aber nicht um ein bisschen Theorie herum.
[…]

+ weiterlesen

Kein halben Sachen: Reduktion

Kein halben Sachen: Reduktion

Nach dem ich im ersten Teil die Skizze der Kurzgeschichte ‚Kein halben Sachen‚ vorgestellt habe, geht es im zweiten Teil um die Reduktion, bevor ich mich dann im dritten Teil dem Plot zuwenden werde. Ich will versuchen, mit drei Sätzen den Kern der Geschichte zu erfassen.
[…]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren