Schlagwort: Panama Papers

Oh wie schön war Panama

Oh wie schön war Panama

Der kleine Tiger und der kleine Bär haben es momentan nicht besonders leicht. Die Helden aus der Geschichte „Oh wie schön ist Panama“ von Janosch müssen für allerlei Scherze herhalten, seit dem der Süddeutsche Zeitung und anderen beteiligten Zeitung der große Coup rund um die Panama Papers gelang. Die leere Holzkiste mit der Aufschrift „Panama“ löst im Buch eine Sehnsucht aus. In der Wirklichkeit ist diese Holzkiste ein Briefkasten und die Verlockung, sein Geld den Finanzbehörden und Ermittlern zu entziehen. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren