Schlagwort: Millionärin

Geldgier

Geldgier

Am Ende hilft einem das Geld nicht. Es ist sogar der Grund, warum man sterben musste. Wen man friedlich im Kreise seiner Familie stirbt, nach einem erfüllten Leben, wie es so schön heisst, dann hat man im Tod so etwas wie Würde. Ein Würde, die einem nicht mehr genommen werden kann. Halb nackt an einen Bettpfosten gefesselt vorgefunden werden, um den Hals noch den Gürtel, mit dem man erdrosselte wurde, hat nichts würdevolles. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren