Schlagwort: Kunden

Treue Oma Erna

Treue Oma Erna

Das zweite Mal innerhalb von vier Wochen frage ich mich, was wohl Oma Erna an meiner Stelle getan hätte. Oma Erna, meine fiktive Figur, die ich als Referenz heranziehe wenn es Netzaffinität, soziale Medien und Kundenbetreuung geht. […]

+ weiterlesen

Von Kunden und Kindern

Von Kunden und Kindern

An manchen Tagen im harten Agenturleben drängt sich mir der Eindruck aus, es wäre kein Zufall, dass sowohl „Kunden“ als auch „Kinder“ mit k anfangen. Manche Kunden verhalten sich nämlich tatsächlich so, als seien sie im Sandkasten und jemand hat ihnen gerade ihr Schäufelchen geklaut. […]

+ weiterlesen

Unmöglich gibt es doch

Unmöglich gibt es doch

Solange Projekte rund laufen, ist in den meisten Fällen die Diskussion mit Kunden angenehm. Tauchen Problem auf, beginnt das Schwarze-Peter-Spiel. Beliebt sind hier besonders viele Teilnehmer, denn hat jeder die Chance, die Schuld anderen zuzuschieben. Am besten spielt es sich mit Kunden und mehreren unterschiedlichen Dienstleistern für ein und das selbe Projekt. […]

+ weiterlesen

Am Küchentisch des Kunden

Am Küchentisch des Kunden

Das Leben steckt nicht voller Missverständnisse, sondern entpuppt sich bei genauerem Hinsehen selber als eins. Zumindest mir kommt es manchmal so vor. So steckt eine gehörige Portion Ironie in dem Umstand, dass ich, der ich eher ungern telefoniere, eine Zeit lang ausgerechnet im Bereich der Callcenter Schulungen gearbeitet habe. […]

+ weiterlesen

Tage wie dieser

Tage wie dieser

Es gibt Tage, die sich mit aller Gewalt immer wieder gerne in Erinnerung rufen, warum man sie aus tiefsten Herzen hasst. Der Montag ist so ein Kandidat. Eigentlich nicht „der“ Montag, sondern die meisten Tage dieser Sorte. […]

+ weiterlesen

Kundenerziehung

Kundenerziehung

Um 90 Millionen teurer werden die aktuellen Bauprojekte der Stadt Köln, steht heute morgen im KSTA. Mich verwundert das nicht, auch nicht als Steuerzahler. Projekte, gerade in gewissen Größenordnungen, sind schwierig zu kalkulieren. […]

+ weiterlesen

Newsletter

Newsletter

Gestern befand sich in meinem E-Mail Eingangsfach wieder einer der Autoren-Newsletter, für dessen Zusendung ich mich eingetragen habe. Schlicht, informativ, ohne grafischen Schnickschnack. Zu 90 Prozent nur Text, so wie es sich gehört. […]

+ weiterlesen

Verdorbene Kunden

Verdorbene Kunden

Stellen wir uns mal eine Person vor, die bis vor kurzem bei einem Fachhändler für besondere Computer gearbeitet hat. Vor ein paar Tagen such diese Person noch mal die Fiale ihres ehemaligen Arbeitgebers auf, um etwas käuflich zu erwerben. Sie wird zwar höflich gegrüßt, bekommt aber zu hören, sie hätte die Kunden verdorben – was nicht scherzhaft gemeint war. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren