Schlagwort: Kegelclubs

Kegelhühner

Kegelhühner

Zu den Dingen, mit dem sich ein Pendler am frühen Morgen perfekt quälen lässt, sind die so genannten Kegelhühner, die im Herbst vermehrt auftreten. Gruppen von mindestens lungern im ICE-Buisnessabteil rum und besaufen sich am frühen morgen. Dummerweise machen sie das nicht wie die meisten Berufsalkoholiker in aller Stille, sondern in einer Lautstärke, die den ganzen Zug beschallt. Wer so um seine Ruhe gebracht wird, setzt seine ganze Hoffnung auf den Bundesinnenminister, der Kegelclubreisen wegen der terroristischen Gefahr, die davon ausgeht, verbieten könnte.

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren