Schlagwort: iTunes

Verspätung zu entschuldig

Verspätung zu entschuldig

Das ich hier überhaupt noch was schreibe, ist einzig dem Umstand zu verdanken, dass wir in der Wohnung kein vernünftiges Seil haben, sondern nur Küchengarn. Damit kann man zwar klasse einen Rollbraten machen, sich aber nicht aufhängen. Da ich mit der Suche dermaßen viel Zeit verbracht habe, gibt es erst jetzt einen Blogeintrag. […]

+ weiterlesen

Evil Genius

Evil Genius

Fangen wir gleich mal mit einem Geständnis an. Ich gebe zu, bei iTunes 8 nicht die neuen Geschäftsbedingungen gelesen. Auch nicht bei Genius und auch nicht die Datenschutzbestimmungen (sofern vorhanden). Zumindest aber habe ich nichts mit Blut unterschrieben. Womit ich dann wahrscheinlich zwar nicht meine Seele, wohl aber alles andere verkauft habe. […]

+ weiterlesen

Ist Apple wirklich böse?

Ist Apple wirklich böse?

Es gibt ab und an Bekannte, über die man nur den Kopf schütteln kann. Am Wochenende bekam Nadine einen Anruf, bei dem ich am Ende nur noch mit dem Kopf schütteln konnte. Da wurde versucht, über den iTunes-Store gekaufte Musik, die sich auf einem iPod befand, auf einen anderen Mac zu überspielen, der nicht der iPod-Besitzern gehörte. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren