Schlagwort: Islam

Der Imam

Der Imam

Ob es einen richtigen Zeitpunkt gibt, ein bestimmtes Buch zu lesen wäre ein treffliches Thema für einen Streit. Meiner Meinung nach gibt es Bücher, die einen bestimmten Zeitgeist treffen, die aktuell sind. Die wahren Kunst eines Autors besteht dann darin, ein Buch zu schreiben, was dann auch noch den Anspruch erfüllt, zeitlos zu sein. […]

+ weiterlesen

Su nit — oder der Unterschied

Su nit — oder der Unterschied

Meine heutige Lektüre zum Frühstück bestand aus den Artikel von „Buch zwei“ der Süddeutsche Zeitung von diesem Wochenende. Normalerweise würde ich so was nicht expliziert erwähnen, nur in diesem Fall ist der Hinweis wirklich angebracht. Die Artikel in der SZ liefern einen kurzen Abriss der neueren Geschichte, damit man auch als Laie die Konflikte im nahen Osten besser verstehen kann. […]

+ weiterlesen

Typisch Schweiz

Typisch Schweiz

Nehmen wir mal an, jemand mit deutscher Staatsangehörigkeit würde auf die Idee kommen, die schweizer Fahne als Toilettenpapier zu verwenden und von dieser Aktion ein Foto machen. Nach einer anschließenden Veröffentlichung dieses Fotos im Internet bräche ein Sturm der Empörung aus. […]

+ weiterlesen

Religion der Gewalt

Religion der Gewalt

Nein, es geht nicht um den Islam und das Video des niederländischen Politikers Geert Wilders, sondern um eine sehr intelligent gemachte Antwort auf seinen Antiislamischen Hetzfilm des saudische Blogger Raed al-Saeed. Nicht eine bestimmte Religion ist gewalttätig, sondern ihre Auslegung durch fehlgeleitet Fanatiker.

Sowohl der Koran als auch die Bibel müssen in ihrem jeweiligen historischen Kontext gesehen werden.

Als Schäuble verschwand

Als Schäuble verschwand

Am Wochenende scheint der richtige Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble verschwunden zu sein. Das was jetzt durch die Sitzungszimmer der großen Koalition rollt, muss ein Double, Clon oder was auch immer sein. […]

+ weiterlesen

Ungelesenes Blatt

Ungelesenes Blatt

Bei tagesschau.de ist heute folgendes zum Thema Papst, Zitat und Kritiker zu lesen:

Der Chef des staatlichen Religionsamtes in der Türkei, Ali Bardakoglu, hat zugegeben, die umstrittene Rede von Papst Benedikt XVI. nicht vollständig gelesen zu haben. Seine scharfe Kritik am Papst habe er auf der Basis von Pressemeldungen über die Äußerungen von Benedikt formuliert, sagte Bardakoglu der Zeitung „Hürriyet“.

[…]

+ weiterlesen

Hasserfüllt

Hasserfüllt

Im Fernsehen und in der Zeitung sind die hasserfüllten Gesichter von protestierenden Moslems zu sehen. Ich gebe zu, ich kann das, was auf ihren Plakaten steht, nicht lesen. Daher bin ich auf das angewiesen, was mir als Bildunterschrift angeboten wird. So heißt es zum Beispiel in der Süddeutschen Zeitung: […]

+ weiterlesen

Öl ins Feuer

Öl ins Feuer

Auf den ersten Blick ist es wohl schwer zu verstehen, was einen so intelligenten Menschen wie Joseph Ratzinger, immerhin Oberhaupt der katholischen Kirche, dazu getrieben hat in seiner Rolle als Papst Benedikt XVI. ein solches Zitat von sich zu geben: […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren