Schlagwort: Homeoffice

Homeoffice auf Rezept

Homeoffice auf Rezept

Machen wir uns nichts vor, in vielen deutschen Betrieben gibt es nach wie vor nur sehr beschränkte Möglichkeit, wenn der Mitarbeiter zu Haus bleiben will. Entweder die Kündigung oder aber, in dem er sich krank schreiben lässt. Homeoffice quasi auf Rezept, mit dem Unterschied, dass die betreffende Person zwar zu Hause ist, aber nicht arbeitet — oder halt „für Nachbarn und gute Freunde“. […]

+ weiterlesen

Homeoffice – Segen oder Fluch?

Homeoffice – Segen oder Fluch?

Immer wieder freitags die süßen länge des Homeoffice. Wenn man schon seit über zehn Jahren werktäglich mindestens 85 Kilometer pro Strecke zurücklegt, freute man sich, an einem Arbeitstag nicht fahren zu müssen. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren