Schlagwort: Glos

Hin und wieder zurück

Hin und wieder zurück

Zunächst eine Klarstellung: Mein gestriger Blogeintrag ist nicht Schuld daran, dass wir heute vor nahezu vollendete Tatsachen gestellt werden. Die SZ schreibt klipp und klar „Wirtschaftsminister Glos wird abgelöst”.

Jetzt darf er also mit dem Segen von Oben nach Hause gehen. Lassen wir uns mal überraschen, ob der Nachfolger auch so blass sein wird. Gerüchten zu Folge wurde in Kungelrunden bereits mit Namen gehandelt

Der falsche Mann

Der falsche Mann

Wer derzeit den Meldungen aus dem Wirtschaftsministerium lauscht, wird sich wohl die Frage stellen, was denn Glos los sei mit dem Herrn Minister. Er lässt er seinen Chauffeur über den Fuß eines Polizisten fahren und dann bietet er Horste Seehofer (Chef der bayrischen Splitterpartei CSU und damit auch von Herrn Glos) seinen Rücktritt an. Bei Ereignisse stehen natürlich in keinem Zusammenhang. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren