Schlagwort: Frankreich

Präsidentschaftswahl in Frankreich

Präsidentschaftswahl in Frankreich

Der französische Präsident wurde, soweit bekannt, nicht in Schleswig-Holstein gewählt. Die Abwahl des dortigen Ministerpräsidenten fiel gestern nur zeitgleich zusammen mit der Präsidentschaftswahl in Frankreich. […]

+ weiterlesen

Ach Frankreich

Ach Frankreich

Das in Frankreich gestern bei der Präsidentschaftswahl keine sofortige Entscheidung getroffen wird, war absehbar. Die nun anstehenden Stichwahl in zwei Wochen entsprechend vorhersehbar. Ebenfalls ahnen konnte man, wer denn da gegeneinander ins Rennen zieht. […]

+ weiterlesen

Solidarität im Gesicht

Solidarität im Gesicht

Facebook ermöglichte es, sein Profilbild mit einem Overlay der französischen Flagge zu erweitern. Viele, wie ich auch, nutzen die Möglichkeit, um damit ihre Anteilnahme zu zeigen, der Opfer in Paris zu gedenken. Gleichzeitig wurden von anderer Seite nicht mit Vorwürfen und Einwänden gespart. […]

+ weiterlesen

Die Welt steht still

Die Welt steht still

Ein paar Tage der Weihnachtsruhe und die Welt steht natürlich nicht still. Auch wenn man das angesichts des Anschlages gestern auf die Redaktion des französische Satiremagazins Charlie Hebdo für möglich halten würde. […]

+ weiterlesen

Gott in Frankreich

Gott in Frankreich

Bisher habe ich mich ja in Bezug auf die Wahlen in Frankreich in Schweigen gehüllt. Ganz persönlich fand ich es bedauerlich, dass diese Frau nicht gewählt wurde. Wie hieß sie noch gleich? So schnell werden die Namen der Verlierer wieder vergessen. Oder kennt noch jemand Björn Engholm? […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren