Schlagwort: Fotos

Ein Herz für Koken

Ein Herz für Koken

Seit dem Erstkontakt mit Koken ist über ein Jahr vergangen. Da ich die eigene darauf basierende Seite eher seltener besuche, kommt der Erfahrungsbericht mit entsprechender Verzögerung. […]

+ weiterlesen

Unterwegs im Lichtraum

Unterwegs im Lichtraum

Beim nachsinnen über eine Überschrift für diesen Artikel stieß ich mich an Lightroom. Warum nennt sich das Programm Lightroom (genaue Bezeichnung mit Adelstitel: Adobe Photoshop Lightroom CC)? Bilder habe ich früher in einer Dunkelkammer entwickelt — egal, das sind sicher nur sprachliche Feinheiten und es wird auch irgendeinen Grund haben. […]

+ weiterlesen

Tanz um das goldene Bild

Tanz um das goldene Bild

Die meisten Wohnungen unterliegen einer Beschränkung in Bezug auf die Wände. Zieht man Flächen ab, vor denen Schränke und Regale stehen, bleibt erstaunlich wenig freier Platz über. Zu wenig Platz, um eigene Fotos aufzuhängen. Ausnahmen bestätigen die Regel, zum Beispiel dann, wenn man über ein entsprechend großes Haus verfügt. Ist bei mir aber nicht der Fall. […]

+ weiterlesen

Wenn die Cloud klaut

Wenn die Cloud klaut

Das Wetter gestern lockte mit umwerfenden Sonnenschein — für mich ein Grund, früh aufzustehen und endlich meine Wanderbeine wieder in Schwung zu bringen. Unterwegs von Dormagen bis Kapellen auf dem X3 Rhein-Netteseen-Weg. Zusammen gekommen sind dabei gut 30,4 Kilometer. Laut Planung sollten es weniger sein, aber beim Essen beschwere ich mich schließlich auch nicht, wenn es mal etwas mehr ist. […]

+ weiterlesen

Willkommen in der kreativen Wolke

Willkommen in der kreativen Wolke

Mitte der 90er Jahre (man merkt, das man älter geworden ist, wenn die Anzahl der Verweise auf frühere Ereignisse exponential zugenommen hat) hatte ich den ersten Kontakt mit Photoshop. Im Studium gab es einen Randbereich „Medienpädagogik“, der mich begeisterte (und eine Kette von Ereignissen auslöste, aber das nur am Rande). Fotos bearbeiten war bis zu diesem Zeitpunkt ein Thema gewesen, mit dem ich recht wenig Berührung hatte. […]

+ weiterlesen

Bloß ein Foto

Bloß ein Foto

Über Kinderpornographie bracht man nicht zu diskutieren. Das Nacktaufnahmen von Kindern und solche, die Kinder in geschlechtsbetonten Posen zeigen, verboten werden sollen, müsste daher Konsens sein. […]

+ weiterlesen

Kinderfotos bei Facebook

Kinderfotos bei Facebook

In einer Zeit vor dem Internet und ohne digitale Fotografie groß geworden zu sein, kann auch Vorteile haben. Einer davon ist mit Sicherheit der, dass von Damals™ keine Bilder in großer Anzahl im Netz kursieren. […]

+ weiterlesen

Bilder vom Irlandurlaub 2007

Bilder vom Irlandurlaub 2007

Ja, ich weiß. 2007 ist etwas länger vorbei. Noch länger ist es her, das DER CHEF und ich im Urlaub in Irland waren. Erst jetzt habe ich es geschafft, die Bilder im Bereich Fotos einzubinden. nein, das war im Grunde nicht schwer oder zeitaufwendig – einmal die Zensurschere über die gesamte Sammlung, dann ein Batch-Prozess für die Formatanpassung und zum Schluss mit myGallery eingebunden. Warum ich das nicht vorher hinbekommen habe, kann ich nicht sagen. Für den Ostseeurlaub gelobe ich Besserung, so dass die Bilder noch vor Ablauf des Jahres online sein sollten (vorsichtig formuliert).

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren