Schlagwort: Filmkritik

Der Marsianer ist Interstellar

Der Marsianer ist Interstellar

Sich selber ein Urteil bilden. Je nach Kontext ist das eine gute Sache oder aber eine ziemlich bescheidene Idee. Evolutionstechnisch reicht es, wenn eine Person eine schlechte Erfahrung macht. Man muss nicht die gleiche Erfahrung wiederholen, nur um ganz sicher zu sein. Stirbt jemand nach dem Genuss von eideutig giftigen Pilzen, kommt es eben nicht auf einen zweiten Versuch an — im Glauben, einem selber könne das Gericht möglicherweise ganz gut bekommen. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren