Schlagwort: EU

Europa und seine Geschichte

Europa und seine Geschichte

Fragt man andere Menschen, was Europa denn sei, bekommt man ganz unterschiedliche Antworten. Ob in der Familie, unter Freunden oder im Bekanntenkreis, jeder hat seine eigene Vorstellung. Dabei schwingt immer auch eine eigene Haltung mit. Von Ablehnung über eine völlig passive Position bis hin zur hellen Begeisterung für die europäische Idee. […]

+ weiterlesen

Schulz gets the blues

Schulz gets the blues

Es gibt einen melancholisch-tragischen Filme, der mich ziemlich beeindruckte, als ich in sah. Das langsame Erzähltempo, die Landschaft aber auch die Geschichte selber. „Schultze gets the blues“ handelt von einem Frührentner, dem im Leben nicht mehr viel bleibt. Jemand, den man als eingefahren bezeichnen würde. […]

+ weiterlesen

Brexit

Brexit

An ein meine erstes Englisch-Buch in der 5. Klasse kann ich mich noch gut erinnern. Es trug den Titel „The Goof Companion — A New Guide 1“ und liegt während ich diese Zeilen schreibe, neben der Tastatur. Im ersten Kapitel geht es um Bob und Dan. „Good morning, Bob.“ lautet der erste Satz. […]

+ weiterlesen

Europa überfordert sein Ansehen

Europa überfordert sein Ansehen

Europa nach dem zweiten Schengener Abkommen war ein Europa ohne Grenzen. Weniger als 26 Jahre nach dem Mauerfall, der das Ende der DDR markierte, werden wieder Zäune gezogen, Grenzen geschlossen und Menschen abgewiesen. Auch der Euro als gemeinsame Währung steht auf der Kippe. In Europa überall ohne Kontrolle hinzureisen, mit einer nur einer Währung zu bezahlen — der Traum scheint sich ausgeträumt zu haben. Noch gibt es in den europäischen Ländern das Recht, Wohnort und Arbeitsplatz frei wählen zu dürfen. Für wie lange noch? […]

+ weiterlesen

Günstige Botschaften

Günstige Botschaften

Wie wir alle wissen, sind Botschaften nie gratis. Selbst die berühmtem Stimmen aus dem Jenseits haben ihren Preis, denn sie kosten den Verstand. Im Vergleich dazu bewegt sich das , was wir für mit dem Mobiltelefon verschickte Kurznachrichten bezahlen, noch im verträglichen Rahmen. Es sei denn, man ist so mutig und verschickt welche aus dem Ausland in die Heimat. […]

+ weiterlesen

Vetorecht

Vetorecht

Wie am Wochenende in der Süddeutschen Zeitung zu lesen war, beansprucht Polen für die nächsten Jahre ein Vetorecht in der Europäischen Union, mit der es Abstimmungen blockieren kann. Angeblich sei dieses Sonderrecht Regierungschef Jaroslaw Kaczynski mündlich zugesichert worden. Merkwürdigerweise kann sich niemand anders daran erinnern. […]

+ weiterlesen

Der Tod wählt mit

Der Tod wählt mit

Kaum zu glauben, was gerade bei SPIEGEL ONLINE zu lesen war:

Kaczynski fordert Anrechnung von Millionen Kriegstoten in EU-Stimmenstreit

Einer meiner Kollegen fragte sich, was Kaczynski heute morgen geraucht hat. Legal war das bestimmt nicht. Ich könnte zur Forderung von Kaczynski ja noch was sagen, nur fürchte ich, dass es sehr leicht falsch verstanden werden könnte. Denken wir uns also lieber unseren Teil dazu und hoffe, dass sein Bruder in den nächsten Tagen die Rauchwaren wieder versteckt.

Europameister

Europameister

Deutschland hat es geschafft! Wir sind Europameister im Schwergewicht! Laut einer in der Süddeutschen Zeitung veröffentlichten Studie hat Deutschland mehr übergewichtige oder krankhaft fettleibige Menschen als in anderen Ländern der Europäischen Union.

Neue Zensurspiele

Neue Zensurspiele

Gerade Politiker der C-Parteien sind derzeit ja bemüht, sich mit dummen Forderungen zum Thema „Killerspiele” hervorzutun. Aus Sachsen CDU-Landtagsfraktion kam gestern die Forderung, im Kampf gegen diese Art von Spielen elektronische Filter einzusetzen. […]

+ weiterlesen

eMail Steuer

eMail Steuer

In einer Arbeitsgruppe des EU-Parlaments wird zur Zeit darüber beraten, ob und in welcher Weise eine europaweite Steuer auf eMails und SMS eingeführt werden kann. Laut Vorschlag des französischen Abgeordneten Alain Lamassoure soll auf SMS ein Aufschlag von 1,5 Cent und auf eMails einer von 0,00001 Cent erhoben werden. Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, sind das keine Peanuts, sondern eine Bedrohung für moderne Kommunikation. […]

+ weiterlesen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren