Schlagwort: Diät

Hungern für den Traummann

Hungern für den Traummann

Was ich an den Video-Leinwänden, die sich infektiös über die U-Bahnhaltestellen in Deutschland verbreiten, hasse ist die Unmöglichkeit, nicht hinzusehen. Ob man will oder nicht, wenn man auf seine Bahn wartet, sieht man hin. Natürlich wird man nicht auf dem Niveau einer Süddeutsche Zeitung versorgt, sondern mit Häppchen aus der Boulevardpresse. […]

+ weiterlesen

Schusters Leisten

Schusters Leisten

Nicht immer nötigt einen die Zeitung dazu, sich über Meldungen aufzuregen. Es gibt auch Artikel, über die ich angesichts der ihnen innewohnenden Komik nur herzlich lachen kann.

So war heute zu lesen, dass Kate Moss ein Kochbuch schreiben will. Kate Moss, ein Kochbuch? Das kann dann ja nur sehr dünn sein. Genussvolles essen wird wohl niemand ernsthaft Moss zutrauen.

Glaubwürdiger wäre es wohl, sie schriebe ein Diätbuch. Der deutsche Titel dafür wäre recht simpel: Die zwei Finger Diät

Diät – eine Begriffserklärung

Diät – eine Begriffserklärung

Der Begriff „Diät” stammt eigentlich aus dem Plattdeutschen. So sagte schon meine Urgroßmuter über ein junges ding, welches unbedingt abnehmen wollte:

Di ät nix mehr!

Und so war es dann wohl auch.

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren