Seite 4

Die Lesung am Bahnhof

Die Premierenlesung von Myriane Angelowski kann eigentlich nur enttäuschen – zumindest, wenn man eine typische Wasserglaslesung erwartet hat. Wer jedoch bereits die Lesungen von Myriane Angelowski kennt, ahnte vielleicht schon im Vorfeld, worüber er sich freuen wird: eine abwechslungsreiche und spannende Lesung weiterlesen →

Verschleiert nicht die Demokratie

Zuerst kursierte der Vorfall gestern bei Facebook. Ein vollverschleierte Frau musste die Oper in Paris verlassen. Aus guten Gründen verkniff ich es mir, einen Kommentar im sozialen Netzwerk dazu abzugeben. weiterlesen →

Wandern in Nippes

Nicht immer kann es der Kölnpfad oder die nahe Eifel sein, denn es gibt einfach auch Wochenenden, wo Anfahrten nicht ins Programm passen. Was einem dann als Trostpflaster bleibt, ist die nähere Umgebung. weiterlesen →

Wie wird man Spieleautor?

Bei den letzten beiden Spieleabend tauchte, trotz unterschiedlicher Personenkonstellation, die gleiche Frage auf: “Wie wir man eigentlich Spielautor?”. Zur Erklärung muss man ergänzen, dass es nicht um elektronische Spiele geht, sondern um Brett- und Kartenspiele. weiterlesen →

Streik dich nicht so an!

Wenn man auf den Bahnverkehr angewiesener Pendler autofahrenden Mitmenschen von den Auswirkungen des Streiks der GDL erzählt, erntet man mitunter mitleidsvolle Blicke. Die unterschwellige Botschaft dabei: “Stell dich nicht so an, anderswo ist auch schlimm.” weiterlesen →

Gedrosselte Redakteure beim KSTA

Die Telekom bescherte ihren Kunden nicht nur einen Quasi-Zwang zur Umstellung auf die Voice-over-IP-Technik, sondern Anfang der Woche mal wieder neue Tarife. Diesmal für die Festnetzsparte unter dem Begriff “Magenta für Zuhause”. weiterlesen →

Spieler eins streikt


Meine größte Sorgen im Hinblick auf die Spielemesse in Essen in diesem Jahr war der Streik durch die GDL. Kein Bahnverkehr bedeutet eben auch keine Zugverbindung von Köln nach Essen. weiterlesen →

Ein Hausmann zu Haus erspart den Koch

Zugegeben, dieser Blogeintrag kommt mit einem ziemlich dämlichen Titel daher. Vor allem beinhaltet er gleich mehre Komplikationen. Es fängt schon an mit der Definition dessen, was das denn überhaupt ist, ein Hausmann. weiterlesen →