Artikel aus der Kategorie

Gesellschaft, Seite 76

An manchen Tagen befinden wir uns in guter Gesellschaft. Es gibt aber auch die anderen Tage. Letztendlich lässt sich aber nicht leugnen, dass wir nicht nur zur Gesellschaft gehören, sondern die Gesellschaft sind. Demnach finden sich hier Themen, die uns alle angehen.

Prima Klima

Was wie ein schlechter Witz klingt, ist tatsächlich ernst gemeint: Atomkraft soll Klimawandel stoppen weiterlesen →

Wahlcomputer

Zum Thema Wahlcomputer auch noch mal mein unqualifizierter Senf. Ganz ehrlich, lieber Protestler, ich finde das gar nicht mal so schlecht, wenn in Zeiten zurückgehender Wahlbeteiligungen der Wähler durch den Computer ersetzt wird. Die Industrie hat doch gezeigt, dass durch die Automatisierung alles besser wird. Oder habe ich jetzt was grundsätzlich falsch verstanden? weiterlesen →

Fangfragen

Wer kennt sie nicht, die Fragen für irgendwelche Gewinnspiele, die nur von Grenzdebilen falsch beantwortet werden. Ganz in dieser Tradition stehend, hier meine Quizfragen zum Wochenende für die Leser:

  • Welche Farbe hat ein roter Teppich?
  • Wie spät ist es morgens halb zehn in Deutschland?
  • Wie lange hatte das tausendjährige Reich Bestand?

Streichkonzert

Ja, noch mal ein paar Takte zu dem Tanz, den Altkanzler Gerhard Schröder mit ausgewählten Vertretern der Presse derzeit tanzt, um sein Buch zu vermarkten. Bisher verschwiegen wurde, dass einige Passagen in seinem Buch gestrichen wurden, während andere Stellen verblüffende biographische Details enthüllen. Ebenso wie Günther Grass, der seine Biographie vor ein paar Wochen vorgelegt hat, war Schröder in der SPD. weiterlesen →

Kulturauftrag

Berlin: Ein hochrangiger Mitarbeiter erklärte heute gegenüber der Berliner Abendpost (BA), dass die Bundeswehr in Afghanistan auch einen Kulturauftrag hätte. Besonders engagierte Soldaten haben schon vor drei Jahr eine Theatertruppe ins Leben gerufen und nach erstaunlich kurze Zeit Shakespeares Hamlet aufgeführt. weiterlesen →

Perfekter Skandal

Daisy ist tot. Daisy wer? War das nicht die verwöhnter Töle vom selbsternannten Modezaren Rudolph Moshammer? In der Tat. Daisy war sein Hund. Und treu, wie so ein Hund nun mal ist, hat Daisy ihrem im Januar 2005 verstorbenen Herren (wobei der eigentlich verstorben wurde, um genau zu sein) nicht besonders lang überlebt. Kann auch sein, dass ihr der ganze Stress zum Hals raus hing und schließlich zur Verengung ihrer Luftröhre führte. weiterlesen →

Frauen feindlich

Aus der Reihe Frauen fragen, der Spiegel antwortet heute: der Hintern
Viele Frauen beschäftigt Tag ein Tag aus ein Gedanke. „Habe ich eigentlich einen schicken Hintern?” Ein kluger Mann sollte darauf antworten:

Chicka, du hast einen Hintern!

Selbst dann, wenn die Frau keinen schicken Hintern hat, sondern ein „Schicksal Hintern”-Fall ist.

Genetisch bedingt

Es scheint genetisch bedingt zu sein, dass Frauen den unwiderstehlichen Drang verspüren, an Männer, im vermeintlichen Glauben, diese wären nicht richtig angezogen, herumzuzupfen.