Tag Null

Tag Null

Draußen dämmert es gerade erst, aber DER CHEF und ich liegen bereits im Bett. Ein Anstrengender Tag liegt hinter uns. Aufgestanden um 5:30 und seit dem nur mit dem Umzug beschäftig .

Trotz sorgfältiger Planung gab es doch etwas, was wir nicht einkalkuliert hatten. Um 13:30 sorgte das Wetter (eigentlich war es ein ausgewachsenes Unwetter) für eine Zwangspause. Holland Not, sagte meine Oma früher dazu.

Auch wenn noch viele Kartons darauf warten, ausgepackt zu werden, stellt sich ein bisher unbekanntes Gefühl ein. Das Wohnen hier erinnert stark an Urlaub. Kein Vergleich zur Wohnung am Rande des Agnesviertels.

Allein die Tatsache, dass die Siedlung komplett autofrei ist, entschleunigt ungemein. Für Städte wäre es wünschenswert, wenn so etwas möglichst häufig kopiert wird.

Auch wenn wir noch viele

6 Replies to “Tag Null”

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren