Wohnen in Köln

Wohnen in Köln ist ein teures Vergnügen. Wobei man nicht nicht immer von Vergnügen sprechen kann. Mit unsere aktuelle Wohnsituation sind DER CHEF und ich mehr als unzufrieden.

Die Wohnung ist laut, liegt an einer Kreuzung und ist für den Zustand der Bausubstanz viel zu teuer. Wobei letzteres noch geschmeichelt ist. Dem Vermieter ist es völlig egal, dass in den 50er-Jahre Bau investiert werden müsste. Das die Fenster dringen ausgetauscht oder der Hausflur mal etwas Farbe gebrauchen könnte.

Der Makler damals (ausgerechnet der Bruder des Vermieters) hat uns auch gehörig über den Tisch gezogen. „Das wird alles nach und nach gemacht.“ war so seine Aussage. Bei der nächsten Wohnung lassen wir uns das schriftlich geben – oder ziehen in so was gar nicht erst ein. Das grundsätzliche Problem in Köln ist jedoch, dass man es als Mieter auf einem extrem angespannten Wohnungsmarkt nicht leicht hat. So was wie die ideale Wohnung scheint es nicht zu geben.

Dabei sind DER CHEF und ich nicht extrem anspruchsvoll (oder vielleicht doch?). Wir wollen keine günstige Wohnung (obwohl wir nichts dagegen einzuwenden hätten), sie muss nur bezahlbar sein. Wir sind vor allem an einem ruhigen Umfeld, was sowohl Nachbarn als auch den Verkehr angeht, interessiert. Und die Wohnung muss möglichst gut an den ÖPNV angebunden sein, da wir weder ein Auto haben noch eins wollen.

Im Grunde sind wir eigentlich ideale Kandidaten für das Stellwerk 60 (autofreies wohnen in Köln-Nippes), wenn es da nicht ein Problem gibt: dort ist derzeit keine Wohnung mehr zu bekommen. Es wird zwar anscheinend etwas gebaut, aber wir wissen nicht von wem.

Wir hätten gerne eine 80 bis 90 qm große Wohnung in einem ruhigen Umfeld mit netten Nachbarn – allerdings in Köln. Und an dieser Stelle kommen die Leser dieses Artikels ins Spiel. Wir freuen uns über „zweckdienliche Hinweise“ wie es so schön heisst. Eine Belohnung in Form von Euro können wir nicht anbieten, aber ich kann ich kann gut kochen und somit ein Abendessen in Aussicht stellen.

Kommentar verfassen