Deutschland ohne Christen

Mühsam, sehr mühsam ist, sich durch das unsägliche „Deutschland schafft sich ab” zu quälen.

Das liegt nicht nur an Sätzen wie diesem:

Die Abhängigkeit von staatlichen Transfers ist oft begleitet von einem niedrigen Niveau allgemeiner und beruflicher Bildung, von Suchtverhalten und von persönlichen Defiziten unterschiedlichster Art.

sondern auch an der Vielzahl Tabellen, mit der Sarrazin versucht, seine Thesen zu stützen. Ein reiner Zahlenmensch. Eigentlich hätte er auch Zahlen vorlegen können, aus denen hervorgeht, was ein geistig behinderter Mensch den Steuerzahler Tag für Tag kostet.

Dieses Aufrechnen, die reine Beurteilung der Nützlichkeit eines Menschen durch dem Autor sind schon schlimm. Schlimmer noch aber ist der Zuspruch, den Sarrazin erfährt. Es macht betroffen, wie nicht wenige über Gefallene denken. Mir fällt dazu das Gleichnis vom barmherzigen Samariter ein:

Es war ein Mensch, der ging von Jerusalem hinab nach Jericho und fiel unter die Räuber; die zogen ihn aus und schlugen ihn und machten sich davon und ließen ihn halbtot liegen.

Es traf sich aber, daß ein Priester dieselbe Straße hinabzog; und als er ihn sah, ging er vorüber.

Desgleichen auch ein Levit: als er zu der Stelle kam und ihn sah, ging er vorüber.

Ein Samariter aber, der auf der Reise war, kam dahin; und als er ihn sah, jammerte er ihn;

und er ging zu ihm, goß Öl und Wein auf seine Wunden und verband sie ihm, hob ihn auf sein Tier und brachte ihn in eine Herberge und pflegte ihn.

Lukas 10, 30-36

Möglich, dass Muslime einigen Menschen deshalb Angst machen, weil ihnen klar wird, dass sie die Verbindung zu ihrer eigenen Religion längst verloren haben.

Wäre Sarrazin weiter gegangen wie der Priester, oder hätte er geholfen, wie der Samariter – diese Frage lässt sich schwer beantworten. Deutlich sagen lässt sich aber, dass seine Äußerung unchristlich, unmenschlich sind. Es wird sich noch zeigen, welchen dauerhaften Schaden sein Buch anrichten wird, denn es vergiftet die Herzen der Menschen.

Kommentar verfassen