Rodelunfälle

Auf den Schlitten rauf nur mit dem Helm drauf. So könnte man den Ratschlag eines Bielfelder Chefarztes zusammenfassen. Er warnt vor gefährlichen Kopfverletzungen bei Kindern, die durch rasante Schlittenfahrten entstehen können.

Zur Vermeidung von Gehirnerschütterungen oder anderen Verletzungen schlägt er die Verwendung von Fahrradhelmen vor. Auch Erwachsene sollen dies tun, alleine schon wegen ihrer Vorbildfunktion.

Den Kopf schützen ist generell keine schlechte Idee. Beim Fahrrad fahren und Inline skaten würde ich dem auch nicht widersprechen. Aber ein Helm beim Schlitten fahren? Ich weiß nicht.

Kinder sollten nicht unbedingt in Watte gepackt werden. Erfahrungen wie heiße Herdplatten gehören zum Leben dazu, damit man sich des Risikos und der Gefahren bewusst wird. Zudem verleiten, dass ist vom Auto fahren bekannt, Maßnahmen, die der Sicherheit dienen unter Umständen zu noch riskanterem Verhalten.

Kommentar verfassen