Neuausrichtung

An manchen Stellen im Leben ist es nötig, innezuhalten und sich zu fragen, welchen Kurs man künftig einschlagen will. Bei mir war gestern so ein Punkt erreicht. In den letzten Wochen habe ich mein privates Arbeitspensum, nicht nur wegen des WordPress Buches, immer weiter gesteigert.

Es ist jedoch so, dass sich so was nicht unbegrenzt steigern lässt. Irgendwann setzt einem der Körper Grenzen. Für mich war es an der Zeit, mir wieder etwas Freiraum zu verschaffen, damit ich genügend Raum zum atmen habe. Auf ein Projekt werde ich daher wohl verzichten.

Für die Blogleser hier wird sich nichts ändern – im Gegenteil. Sobald ich wieder genügend Energie habe, gibt es neues Theme. Aber nicht nur das. Da ich beruflich Typo3-Extensions entwickelt habe (und das auch weiter tun werde) werden einige davon ein zweites Leben als WordPress Plugin bzw. Widget geschenkt bekommen. Die Neuausrichtung hat etwas von „zurück zu den Wurzeln“.

Für den Anfang wird es in den nächsten Tagen zwei Widgets geben. Eine flickr-Erweiterung und ein Plugin, um den letzten eigenen Tweet anzuzeigen. So was gibt es ähnlicher Weise schon, aber eben nicht genau so, wie ich es für mein Theme benötige.

Als weitere Vorankündigung möchte ich schon mal auf die September-Ausgabe des t3n-Magazins hinweisen. Dort wird ein Artikel von mir zum Thema WordPress-Themes zu finden sein.

Kommentar verfassen