Wo ist Europa?

Die einleitende Frage habe ich mir heute gestellt. In Bielefeld zumindest war heute Europa nicht. Der SPD-Stand zur Europawahl war eher enttäuschend gewesen (kann auch sein, dass ich auf Grund meiner Restmüdigkeit zu kritisch war). Dabei hat die SPD doch mehr zu bieten als witzig gemachte Plakate.

Ich für meinen Teil fühle mich derzeit ziemlich schlecht informiert, um was es bei der Wahl am 7. Juni genau geht. Klar, Europa ist irgendwie wichtig, aber um was genau geht es?

Eine Aussage wie:

Nur wer am 7. Juni SPD wählt, kann verhindern, dass Europa dem freien Spiel der Konservativen und neoliberalen Zocker überlassen wird

hört sie vielleicht ganz nett an, aber ihr fehlt die Substanz. Es wäre doch schön, wenn jemand den Wählerinnen und Wählern die Lissaboner Verträge (PDF-Link) mal verständlich erklären würde. Sicher, es gibt Seiten wie die der Europäischen Union, aber mir fehlt etwas in der Richtung Europa für Dummys – die wichtigsten Sachen verständlich erklärt, ohne zu vereinfachen.

Kommentar verfassen