Es geht

Wie zu lesen ist, gehen im neuen Jahr Harald Schmidt und Oliver Pocher getrennte Wege. Schmidt muss sich wohl gedacht haben, dass ein Klopfen an der Tür besser als ein Pocher im Studio ist.
Wie dem auch sei. Ob die Sendung ohne Pocher wieder besser wird, muss sich dann erst noch zeigen. Zumindest schlechter kann sie nicht werden.

Kommentar verfassen