Zeit ist Geld

Zeit ist Geld

Zeit ist Geld
Zeit ist Geld
Zeit ißt Geld
Mit einer Art von Genuss, denn man nur nach einem ausgibiegen Mahl aufbringen kann, öffnete die Zeit das Portemonnaie und zog einen Geldschein nach dem anderen heraus und ließ ihn zufrieden kauend im Mund verschwinden. Zuschauend wurde mir klar, warum am Ende des Geldes immer noch so viel Monat über ist.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren