Im Schatten der Wahrheit

Hillary Clinton hat es endlich eingesehen – in Amerika kann eine Frau eben nicht Präsident werden. Höchstens Präsidentin. Aber das ist wieder was ganz anderes. Im Grunde genommen muss sie aber nicht traurig sein. Schließlich hatte sie ja bereits das Vergnügen, im Weißen Haus zu wohnen. Und während ihr Gatte von einem anderen Ding gesteuert wurde, hat sie aller Wahrscheinlichkeit bereits damals die politischen Fäden gezogen.

Kommentar verfassen