Tun oder lassen?

Wer nicht in der Lage ist, etwas rechtzeitig und vernünftig zu organisieren, der sollte es lassen – ganz ehrlich. Das es für das in diesem Monat im Hamburg geplante WordCamp noch keine Location gibt, ist in meinen Augen ziemlicher Murks. Sicher, es lassen sich jetzt viele Argumente vorbringen, die sich aber auf einen Nenner bringen lassen: Ausreden.

Das hört sich hart an, ist aber genauso gedacht. Ich bin sicher nicht der einzige Teilnehmer, der Anreise, Unterkunft und eventuellen Urlaub planen muss. Das lässt sich nicht machen, wenn man erst kurz vor dem 26. Januar erfährt, wo genau die Veranstaltung stattfindet (und ob sie nicht doch ausfällt). Nebenbei sei erwähnt, dass Hotelreservierungen und Zugfahrkarten Geld kosten.

Wie gesagt, wenn nach fünf Monaten Planungszeit so was dabei rauskommt, dann habe ich herzlich wenig Verständnis dafür. Natürlich könnte ich für meinen Teil so was nicht besser machen. Genau aus diesem Grund lasse ich ja die Finger davon. Aber ich weiss, dass es durchaus Menschen gibt, die in der Lage sind Events sauber zu planen und zu organisieren.

Kommentar verfassen