Berlin, ein Weihnachtsmärchen – Teil XI

Kurt saß in einem roten Bademantel mit SPD-Logo vor einem großem Becher Kaffe. Irgendwie war bei ihm wohl das Licht ausgegangen. Zwar war es Samstag, aber es war erst acht Uhr morgens. Er konnte nur hoffen, dass sein Anzug schnell wieder aus der Reinigung zurück kam.

Noch vor dem Frühstück stellte Jörn die Waschmaschine an. Die frische aufgewärmte Zeitung und die Brötchen brachte er dann zusammen mit einem Glas Orangensaft ins Schlafzimmer, wo alles schon sehnsüchtig erwartet wurde.

Im Kanzleramt gab es ebenfalls Frühstück und Zeitung. Das Foto auf der Titelseite überraschte sogar die Bundeskanzlerin.

Kommentar verfassen