Wann kommt der Nikolaus?

Gut, die Frage ist jetzt wohl für Kinder, deren Eltern Zeugen Jehovas oder Muslime sind, wahrscheinlich nicht ganz so relevant. Für viele andere aber gibt es einige Gründe, darüber zu spekulieren, ob der Nikolaus abends am 5. Dezember, morgens am 6. Dezember (dem eigentlichen Nikolaustag) oder sogar erst am Abend kommt.

Laut einer alten niederrheinischen Überlieferung kommt zumindest im Rheinland der Nikolaus in der Nacht zum 6. Dezember. Dabei fällt allerdings unter den Tisch, dass er ja noch einen Gehilfen (Einen Ein-Euro Jobber, der vorher mal als Rausschmeißer gearbeitet hat) mit dem Namen Knecht Ruprecht mit sich bringt. Nur die artigen Kinder erhalten Geschenke – die weniger artigen erhalten zwar auch etwas, aber ob das ein Geschenk ist, sei mal dahin gestellt.

Noch spannender dürfte wohl nur noch die Frage sein, ob Scientologen Weihnachten feiern. Wobei, eigentlich ja schon, denn schließlich geht es bei dem Fest um Geschenke und vor allem Geld. Gerade um letzteres dreht sich ja so einiges bei dem Groupie-Verein eines ehemaligen Scienfiction-Autors.

Kommentar verfassen