Nachtrag zu Ivan

Nachtrag zu Ivan

Bevor vielleicht jemand anders auf die Idee kommt: Ivan, der sich so schrecklich über seine Handyrechnung geärgert hat, ist selbstverständlich T-Mobile Kunde mit einem dieser neuen iPhone-Verträge. Die kosten nämlich schon in der Basisvariante 49 Euro monatlich, bei 100 Inklusiv-Minuten. Wenn diese aufgebraucht sind, kostet jedes Telefonat 0,39 Euro die Minuten. Die Datentarife (zuzüglich der Bandbreitendrosselung) sparen wir uns lieber mal an dieser Stelle.

Um es auf den Punkt zu bringen: die Tarife sind schlicht und einfach unverschämt teuer und dürften einen nicht unerheblichen Teil an potentiellen Interessenten abschrecken. Die einzig gute Nachricht dabei dürfte wohl sein, dass es keine Lieferschwierigkeiten geben dürfte. Wer tatsächlich ein iPhone mit Vertrag haben möchte, wird nicht leer ausgehen.

Nachtrag: Scheiße, jetzt ist mir doch jemand zuvor gekommen. Dass kommt davon, wenn man im Zug seinen Artikel nicht online stellen kann. Würde ja mit dem iPhone….

One Reply to “Nachtrag zu Ivan”

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren