Freigabe

Freigabe

In Deutschland ist es leichter, online Hardcore-Pornos zu bestellen als Computerspiele ohne Altersfreigabe, Das aller Wahrscheinlichkeit völlig harmlose Hallo 3 kann ich zumindest als erwachsener, langjähriger Kunde von amazon dort nicht so einfach bestellen. Wenn ich Halo 3 über amazon erwerben möchte, greift automatisch der Spezialversand:

Die Versandkosten betragen EUR 4,95 **pro Lieferung**, unabhängig vom Bestellwert oder der Anzahl der bestellten Artikel. Die üblichen Grenzen für versandkostenfreie Lieferung gelten in diesem Fall nicht.
Die Übergabe der Sendung erfolgt ausschließlich eigenhändig. Das heißt, der Empfänger muss persönlich anwesend sein, um die Lieferung entgegenzunehmen. Dabei werden Identität und Volljährigkeit des Empfängers überprüft. Hierzu ist die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses notwendig. Die Vorlage eines Führerscheins ist zur Aushändigung der Sendung nicht ausreichend.

Na besten Dank auch! Damit werde ich meine Bestellung bei amazon stornieren, denn das Ganze Verfahren ist mir nicht nur zu umständlich, sondern ich sehe es auch nicht ein, auch noch 4,95 Euro extra zu bezahlen. Ich meine es würde Online-Versender geben, wo es reicht, eine Kopie des Personalausweises hinzuschicken. Aller Wahrscheinlichkeit aber werde ich Halo 3 wohl ganz normal vor Ort in einer größeren Kette erwerben. Dank gesunden Menschenverstand brauch ich dort nichtmal einen Personalausweis an der Kasse zu zeigen.

3 Replies to “Freigabe”

  1. Mhm, warum habe ich gerade das Gefühl, nicht verstanden worden zu sein? Zwischen einfach und unmöglich soll es, zumindest den Gerüchten zu Folge, noch einen Mittelweg geben – zum Beispiel einmalige Altersverifikation duch Postident.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren