Späteinsteiger

Zu Ostern wird eigentlich eine Person gefeiert, die gewissermaßen auch zu den Späteinsteigern gehört – zumindest bei der Betrachtung der Texte, die es offiziell in die Bibel geschafft haben. Was Jesus die ganze Zeit vorher gemacht haben, wird nicht unmittelbar erwähnt. Irgendwann war er halt zur falschen Zeit am richtigen Platz, hat wild rumgeheilt und aufwieglerische Reden geschwungen (zumindest aus der Sicht derer, die ihn aufs Kreuz legen wollten).

Um es mit anderen Worten zu sage: für die damalige Zeit hat Jesus relativ hoch gepokert, mit einem all in gespielt und dann verloren, obwohl er eigentlich fold sagen wollte (Herr, lass diesen Kelch an mir vorüberziehen.) Seine Jünger haben die anschließende Auferstehung erst gar nicht gecheckt, da sie von den Römern ganz schön geblufft waren.

Wie dem auch gewesen ist, an denen wenigen Zeilen wird schon deutlich, dass die Bibel, im Gegensatz zu dem was sehr konservative Christen behaupten, eine Menge mit Pokern zu tun hat. Was ich aber eigentlich sagen wollte, um auch mal den Title dieses Eintrages wieder ins Spiel zu bringen: DER CHEF und ich haben uns am vergangenen Donnerstag, vermutlich noch unter dem Eindruck von Casino Royal bei real,- einen Poker-Koffer aus dem Angebot gekauft.

Eigentlich waren wir nur neugierig und wollten ein wenig die Regeln kennen lernen, um den Film besser zu verstehen. Uns Späteinsteigern war aber nicht klar, das Pokern, speziell die Variante Texas Hold’em momentan absolut in ist. Selbst in sonst mit vornehmer Zurückhaltung glänzenden Bielefelder Buchhandlungen gibt es einen Büchertisch mit Fachliteratur zum Thema.

DER CHEF und ich sind mittlerweile auch gepackt worden vom Poker-Virus. Wobei wir allerdings nur alleine, ohne echtes Geld oder am Rechner offline gegen die CPU spielen – das macht Spaß, tut aber im Verlustfall nicht besonders weh. Schließlich spielen wir, weil wir gerne spielen und nicht, um unsere Haushaltskasse aufzubessern. Das würde bei unserer Spielweise auch nicht wirklich funktionieren.

Kommentar verfassen