PS3: Schleppender Verkauf

PS3 Stapel bei Karstadt in Bielefeld

Da steht es nun in den Läden, Sonys viel gepriesenes Wunderwerk und fast keiner will es haben. Im Gegensatz zu den Erstverkäufen in Deutschland bei der Xbox 360 und der Wii gibt es auch noch zwei Tage nach dem Release in den Läden stapelweise PS3-Konsolen zu haben. Zu Bedauern sind diejenigen, die mehr als den offiziellen Verkaufspreis von 599 Euro für die PS3 bezahlt haben. Warum der Verkauf nur schleppend anläuft, darüber kann natürlich nur spekuliert werden. Ich für meinen Teil würde auf den sehr hohen Preis (bei dem Sony imme rnoch 260 Euro Verlust pro Konsole macht) und die dürftieg Auswahl an verfügbaren Spielen tippen.

Kommentar verfassen