Nachzügler

Nachzügler

Für die aus dem Leben vom CHEF und mir nicht mehr wegzudenkende Senso gibt es eine neue Kaffee-Pad-Sorte. Um es gleich vorweg zu sagen: geschmacklich haben wie sie noch nicht getestet, aber caffe crema ist allein schon deshalb erwähnenswert, weil sie von Tchibo sind. Nach dem es bereits von Eduscho Pads gibt (sehr gute Crema), folgt nun auch die Stammmarke des Hamburger Kaffeerösters.

Lange zeit hat dieser ja versucht, mit seinem eigenen System auf dem Markt an Boden zu gewinnen. So wie es aussieht, ist ihm das nicht gelungen. Damit hat sich das Prinzip Senso gegenüber anderen Systemen wohl durchgesetzt. Es wird dann nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die Tassimo auch noch vom Markt verschwindet. Die wohl einzige Konkurrenz zur Senso sind bis dato die Kaffeevollautomaten, die aber preislich in einer ganz anderen Liga spielen – allerdings auch geschmacklich.

4 Replies to “Nachzügler”

  1. Tassimo war ja nicht nur furchtbar durch den vielen Verpackungsmüll, sondern auch Geschmacklich ganz weit unten. Da konnte man besser das Pulver gleich in der Tasse aufbrühen…

    Btw…es gibt neue Müllbeutel aus Zuckerbasierten Polymeren, die im Boden in kürzester Zeit verroten.

    Das ist mal eine gute Idee.

Schreibe eine Antwort zu John B. Jones Antwort abbrechen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren