myGallery Servicepatch

myGallery Servicepatch

Eine neue Version von myGallery ist verfügbar: 1.4b4 Damit sollte ein Fehler in der URL bereinigt werden (siehe changelog.txt).

14 Replies to “myGallery Servicepatch”

  1. hallo!

    ich habe die 1.4b4 installiert. funktioniert aber nicht – ist ziemlich buggy.

    habe in den source geschaut: jede menge tippfehler drin – z.b. tumbs statt thumbs etc. die umsetzung zumindest dieser version ist noch ziemlich beta. keine thumbnail erzeugung, wenn ich thumbs selbst generiere werden sie nicht angezeigt etc.

    ist in kürze mit einer bugfreien version zu rechnen? ich hätte auch noch einige verbesserungsmöglichkeiten, u.a. ist das admin-interface nicht so tolle. wenn die version laufen würde … ich würde mich auch gerne mit einem obulus bedanken ;-)

    die features finde ich echt überzeugend …

    würde mich über eine antwort freuen!

  2. @norbert: Die „Tippfehler“ im Sourcetext bei tumbs / thums sind so seit der allersten Version von mehr als einem Jahr. Aus verschieden Gründen werde ich da auch daran vorerst nichts ändern. Was sind denn da noch für „Tippfehler“ drin? Beeinflussen sie in igrendeiner Weise die Funktionalität?

    Die Thumbnails sollten, sofern die Installationsvoraussetzungen gegeben sind, erzeugt werden. Das Admininterface ist so wie es ist, mit jeder Version weiter gewachsen. Vorschläge für eine Neugestaltung, am besten als Bildschirmfoto, nehme ich gerne entgegen.

    Eine neue Version ist dann fertig, wenn sie fertig ist. Das mag sich zaar trotzig anhören, aber ich habe x andere Projekte laufen, die alle nach Aufmerksamkeit schreien – oder um es anderes zu sagen: ich sehe momentan nur einen langen, dunklen Tunnel und habe die Befürchtung, wenn es ein Licht geben wird, dann das eines entgegenkommenden Zuges.

  3. bsi vorhin lief gar nichts. jetzt habe ich das verzeichnis und die unterverzeichnisse gelöscht, wieder das verzeichnis foto erstellt (777) und diesmal per zip upgeloadet – jetzt ist alles da und sieht auch schon gleich gut aus …

    tippfehler sind überall in anleitung, kommentaren, hinweisen und tumbs. warum auch immer du das lassen willst.. egal – hauptsache das ding läuft jetzt.

    vorschläge mache ich gerne, aber nur wenn du auch zeit und lust hast die umzusetzen. ich habe selber mordsmässig arbeit und nur dann macht es sinn.

    du hörst dich – auch in älteren beiträgen – oft sehr genervt und gestresst an (= kein vorwurf!):

    lege doch einfach ein kostenloses supportforum für mygallery an (z.b. hier: http://www.iphpbb.com).

    dann machst du ein paar unterforen für feedback, support, probleme etc).

    danach hast du nicht mehr eine emailflut mit „immer“ die selben problemen und fragen.

    du gewinnst enorm viel zeit und dein plugin wird noch beliebter. du bekommst ein feedback mit änderungswünschen, bereits kommentiert von anderen nutzern. und vieles mehr…

    das forum verlinkst du einfach mit deiner webseite.

    so helfen dann einige user anderen usern usw. newbees bekommen tipps.

    und alle sind glücklicher. und du weniger gestresst. und du hast zeit für die pluginpflege ;-)

    das beste: kostet nix ausser ein paar minuten einrichtung des forums …

  4. Ein Forum, gerade ein externes ist nicht wirklich eine Lösung. Gerade auch deshalb, weil ich eine Vielzahl von eMails offline im zug beantworte. Bei einem Forum wäre ich dann nicht in der Lage, das zu machen.

    Das ich mich genervt und gestresst anhöre, wird glaube ich verstädnlich, wenn man etwas in meinem Blog stöbert.

  5. jeder der ein problem mit mygallery hat kann erstmal dort nachlesen ob jemand anderes schon eine lösung dafür gefunden hat oder anderen diese frage stellen.

    du bräuchtest nicht jede frage beantworten, sondern dich nur ab und zu mal dort einschalten.

    das spart dir und anderen viel zeit. und der support für dein script wäre weit besser …

  6. Hallo Thomas,

    habe am Sonntag Deine myGallery 1.4b4 in mein Blog integriert und bin begeistert über diese einfache und gute Lösung.

    Als Erstes habe ich die Gallery „irland“ in meinen Blog integriert (http://www.tgsoft-hro.de/tgblog/wordpress/?p=15). Als ich dann versuchte vergrößerte Ansichten aufzurufen, gelang es. Leider funktioniert das jetzt im fortlaufenden Blog nicht mehr. Es erscheint stattdessen der erste zu kommentierende Beitrag des Blogs. Kannst Du das irgendwie ändern, so dass es in Deine Updates eingeschlossen ist?

    Weiterhin habe ich eine Gallery-Seite und eine zusätzliche Unterseite für die Gallery „irland“ angelegt. Das funktioniert problemlos.

    DANKE für dieses Tool. Ich werde es weiter empfehlen.

    Herzliche Grüße

    Thomas

  7. ich habe ein problem mit der funktion randompic:

    wenn ich myrandompic(4) einstelle kommen zwar per zufall ausgewählte images – leider aber oft auch 2 gleiche. habe ich was falsch eingestellt? oder gibt es in der randomfunktion noch einen bug?

    mygallery ansonsten ziemlich gut!

  8. Hallo, ich habe gerade das Programm FileReplace 2.0 genutzt und mein mygallery Plugin ist nun Rechtschreibfehlerfrei! Bei mir heißen die Ordner jetzt nicht mehr „tumbs“ sondern korrekt „thumbs“. auch das „tmb“ am Anfang einesThumbnails habe ich angepasst. zu „tn_“ (wie bei ThumbsPlus7).

  9. Hallo alle

    Funzt soweit alles, ich bekomme nur eines nicht hin, warum auch immer wird keine Beschreibung zu den Bildern angezeigt. Ich setz die Version 1.4b4 ein, habe ich etwas übersehen?

    Danke im Voraus und danke tboley danke für deine Mühe, wirklich klasse dein Plugin!

    andy

  10. Bin mit der 1.4b4 bisher auch sehr zufrieden. Meine „alten“ Problem sind alle beseitigt. Nur ein Neues ist jetzt aufgetaucht: Im Editor (ich benutze nicht den WYSIWYG und verwende WP 2.1.3) ist der Button für myGallery jetzt verschwunden. Ich komme zwar auch mit den direkten Angaben klar, aber ist doch irgendwie etwas netter mit Button …

  11. @Tobias, andy: Eine Beschreibung wo? Bei den Thumbnails? Da gibt es keine. Bei den Bilder im Großformat? Da sollte eigentlich eine angezeigt werden, sofern sie vorhanden ist, die Option in den Einstellungen aktiviert wurde und der Text nicht über CSS ausgeblendet wird.

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren