Geträumt 2.0

Geträumt 2.0

Irgendwo in Deutschland bei einer Kreissparkasse. Es treten auf: Ein Bankangestellter, ein junger Student der gerade von einem längeren Urlaubsaufenthalt aus den USA wieder zurück ist und mit offenen Mund staunendes Publikum.

Bankangestellter: Und was machen sie so beruflich?
Student: Irgendwas mit Web 2.0. So genau weiß ich das nicht, da muss ich meinen Partner fragen.
Bankangestellter: Wie hoch darf ich ihren Kredit ansetzen?

One Reply to “Geträumt 2.0”

  1. Ich finde das eine witzige Darstellung des Problems: Was ist web 2.0 eigentlich genau und was versteckt sich hinter diesem Schlagwort?

    Damit haben wir uns an unserer FH beschäftigt und haben einen ganzen Blog aufgebaut. Dort findet ihr einiges zu Web 2.0 unter ethischen, technischen und kritischen Gesichtspunkten diskutiert. Also wenn ihr Lust habt schaut doch mal vorbei:

    http://tourismus-weblog.fh-heilbronn.de/web2.0/

Kommentar verfassen

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren