Saddam Hussein hingerichtet

Saddam Hussein hingerichtet

Um 6 Uhr morgens Ortszeit wurde der Ex-Diktator Saddam Hussein im Irak hingerichtet. Was wird jetzt von uns erwartet? Beifall? Von mir wird da keiner kommen. Diktator hin oder her. Unabhängig von dem, was er verbrochen hat ist und bleibt die Todesstrafe ein barbarischer Akt, der mit nichts zu rechtfertigen ist.

10 Replies to “Saddam Hussein hingerichtet”

  1. Das ist halt der Unterschied zwischen dem „alten Europa“ und z.B. den USA. Die feiern das ja als Meilenstein, was ich für schwachsinnig halte.

  2. In der arabischen Welt soll die Todesstrafe ja kulturell verankert sein. In Europa und anderen christlich geprägten Ländern sprechen schon allein die vielbeschworenen christlichen Werte gegen die Todesstrafe. Allen Befürwortern der Hinrichtung Saddam Husseins, die sich selbst Christen nennen, empfehle ich das Lesen der Bibel. Auch dem Herrn Bush.

  3. Saddam hat mit seinen taten jekliche menschen rechte verlorehn er hatt tausende menschen getöttet. also hat er denn tot verdient so wie hitler auch solche menschen darf mann nicht in denn knast stecken der tot ist die richtege bestrafung für solche menschen.

  4. @CerealKille: Na, da sind wir doch froh, dass es für die Rechtschreibvergewaltigung der deutschen Sprache keine Todesstrafe gibt… ;-)

    Mal im Ernst (auch im Anbetracht deines Nicks): Denk mal über das Thema ernsthaft nach. Menschenrechte heißen so, wei sie für alle Menschen gelten. Würde dem nicht so sein, wären sie sinnlos.

  5. Wenn er da recht hat weiter zu leben gibt es keine richtige strafe für solche leute und die sollte es immer geben.
    und scheiß auf die rechtschreibung :-)

  6. Tja, und was ist mit den zahlreichen Opfer der Todesstrafe, die in den USA hingerichtet wurden und bei denen sich später bei Wiederaufnahme des Verfahrens herausgestellt hat, dass sie unschuldig waren?

    Ist das der Preis, den wir für so eine Form der „Gerechtigkeit“ zahlen müssen? Also ganz ehrlich, in so einer Welt möchte ich nicht leben (und muss es als Europäer zum Glück auch nicht).

  7. @ CerealKiller:
    Hey, wie wäre es mit der prophylaktischen Todesstrafe für alle potentiellen Täter?
    Du wirst mir zustimmen müssen, dass dann alle (!) Probleme dieser Erde gelöst wären!

    Im Ernst:
    …. manmanman, wenn ich Dein Geschreibsel lese wird mir schlecht!

    JBJ

  8. JBJ, mir auch.

    Thomas, kannst Du die Kommentare für diesen Artikel zumachen? Ist ja schon ne Weile alt, und sowas muss man sich echt nich geben.

über Thomas Boley

Geboren wurde ich im Jahre des Herren 1971 in Wesel am Niederrhein – die Kommentare an dieser Stelle bezüglich des Bürgermeisters bitte verkneifen! Mein Verhältnis zu dieser Stadt würde wohl den Umfang dieser Seite sprengen. Nur soviel sei gesagt: Es ist durchaus durchwachsen, worin es sich aber nicht von meinem Verhältnis zu Bielefeld unterscheidet. Nach dem üblichen Werdegang (Kindergarten, Schule, Abitur, Zivildienst) und den üblichen jugendlichen Irrungen und Wirrungen verschlug es mich zum Studium nach Bielefeld verschlagen. 18 Jahre später ging es dann zurück an den Rhein, in die Domstadt Köln. mehr erfahren